Neue Mittelschule SIEGENDORF

NMS Siegendorf

Foto: Schule in Bewegung 2015

English Project Week“ an der NMS Siegendorf vom 25.3.-29.3.2016

Auch heuer nahmen wieder 54 Schüler/innen der 3. und 4. Klassen am „Native-Speaker Project“ teil. Ziel dieser Sprachwoche ist es, das Selbstbewusstsein im Sprechen zu fördern und die Motivation zum Erlernen der englischen Sprache zu steigern. Beides wurde erreicht, denn die Schüler/innen bewiesen am Freitag bei ihren Präsentationen, dass sie einiges an Sprachkönnen haben.

Jeden Tag arbeiteten die Schüler/innen 6 Stunden mit ihren Lehrern in englischer Sprache und der Spaß kam dabei auch nicht zu kurz. Die Lehrer Jason Brindley (England), James Williams (USA), Jonathan O´Malley (Irland) und Adam Dowell (England) verstanden es, den Schülern/innen durch abwechslungsreichen Unterricht viel Freude zu bereiten. Am Ende der Sprachwoche wurden alle Schüler/innen mit Urkunden belohnt. (Bericht von Projektleiter Birgit Sochr)

zu den Bildern

„Space Heroes“ auf Mission X-Trip

Die ,,Mission X-Space Heroes“ der beiden 1. Klassen der NMS Siegendorf luden zur Projektpräsentation.

Der NASA-Beauftragte Österreichs, Mag. Wolfgang Habison, Landeshauptmann Hans Niessl und die Bürgermeister Mag. Rainer Porics (Siegendorf), Helmut Zakall (Zagersdorf) und Johann Frank (Klingenbach) wohnten der Präsentation des ,,Mission X“-Projektes in der Neuen Mittelschule Siegendorf bei. Mit einem Geschicklichkeits-Parcour mit coolen Utensilien der Feuerwehr bewiesen die Mittelschüler bei einer ,,Safe our Astronaut“-Runde ihr sportliches und technisches Geschick. Anschließend wurde der von den Schülern umgetextete Welthit von Nik P. ,,Ein Stern, der deinen Namen trägt“ zum Besten gegeben, ehe sich die Ehrengäste die gesunde Jause mit Obstspießen und selbst gemachten Smoothies schmecken ließen.
Die Neue Mittelschule Siegendorf kämpft beim diesjährigen Wettbewerb ,,MISSION X – Train like an Astronaut“ als ältestes Team um einen von zehn ,,Oscars“, die bei der großen Schlussveranstaltung am 3. Juni in Linz vergeben werden.

zu den Bildern

Schulhündin Britta

Kollegin Barbara Mixa verwirklicht gemeinsam mit ihrem ausgebildeten Vierbeiner Britta, einer Münsterländer- Hündin, tiergestützten Unterricht in ihren Klassen. Britta soll als Ruhepol in der Klasse fungieren.

Wintersportwoche der 2. und 3. Klassen